Demnächst

Konzerte

Daniel Röhm

am Sonntag 19. November
Theater

Novecento - Die Legende vom Ozeanpianisten

am Dienstag 28. November

VHS-Kulturring Kirchheim unter Teck

Der vhs-Kulturring lädt Sie herzlich ein, seine Veranstaltungen in den Bereichen Konzert, Theater und Bildender Kunst zu besuchen. Aus einer Fülle von Angeboten stellen wir für Theater- und Konzertliebhaber jährlich zwei anspruchsvolle Abonnement-Reihen in der Kirchheimer Stadthalle zusammen. Aufführungen im historischen Ambiente des Kirchheimer Schlosses und des Spitalkellers, ein reger Ausstellungsbetrieb auf zwei Geschossen der Städtischen Galerie im Kornhaus sowie fruchtbare Schulterschlüsse mit anderen kulturschaffenden Institutionen runden unser vielfältiges Angebot ab.

Als integraler Bestandtteil der Volkshochschule Kirchheim unter Teck e.V. möchten wir Sie auch auf das Bildungsangebot der vhs aufmerksam machen: www.vhskirchheim.de

Unsere kommenden Veranstaltungen

Sonntag, 19. November, 19:30 Uhr
Stadthalle Kirchheim

Solo-Récital

Daniel Röhm

Daniel Röhm


Robert Schumann: Sinfonische Etüden op. 13
Johanne Brahms: Acht Klavierstücke op. 76

Der 1974 in Böblingen geborene Pianist Daniel Röhm zeigte bereits im frühen Kindesalter eine außergewöhnliche musikalische Begabung. Gerhard Oppitz, Konrad Elser und Paul Buck zählen zu seinen wichtigsten Lehrern.
Daniel Röhm errang Preise u.a. beim Internationalen Franz-Liszt-Wettbewerb in Weimar, dem Wartburg Klavierwettbewerb Eisenach oder dem Internationalen Klavierwettbewerb „Maria Canals“ in Barcelona. Außerdem erhielt er den Preis der „Mozart-Stiftung Stuttgart“ sowie zweimal den Preis des „Deutschen Tonkünstlerverbandes Baden-Württemberg. Konzertengagements mit verschiedenen Kammer- und Sinfonieorchestern, sowie Einladungen zu Klavierrezitals im In- und Ausland führten ihn durch große Teile Europas bis nach Fernost. Als Solist trat Röhm u.a. mit den Stuttgarter Philharmonikern, der Staatskapelle Weimar, dem Warschauer Symphonieorchester oder der Sinfonietta Köln auf. 2014 folgte er dem Ruf einer ordentlichen Professur an die Universität Stavanger, Norwegen.

vhs-Kulturring
Dienstag, 28. November, 19:30 Uhr
Stadthalle Kirchheim

Alessandro Barrico

Novecento - Die Legende vom Ozeanpianisten

Novecento


Der Jazz-Trompeter Tim Tooney erinnert sich an seinen Freund, den Ozeanpianisten Danny Boodmann T. D. Lemon Novecento. Am ersten Tag des neuen Jahrhunderts, dem "Novecento", wird er als Säugling vom Matrosen Danny Boodmann in einer Zitronenkiste gefunden, ausgesetzt auf einem riesigen Ozeandampfer. Er wächst auf dem Schiff auf, ohne Vaterland, Geburtsdatum und Familie und entdeckt mitten auf dem weiten Ozean seine Begabung für die Kalviermusik. Er erfindet, ganz nebenbei, den Jazz: "Wenn Du nicht weißt, was es ist, dann ist es Jazz." Doch der vielleicht größte Jazzpianist aller Zeiten verlässt sein Schiff nie, bis zum bitteren Ende - und wird doch zur Legende.

Ein preisgekrönter Solo-Abend: Bei den Wasserburger Theatertagen 2016 überzeugte Bernd Berleb mit seiner Darstellung des Tim Tooney Publikum und Fachjury gleichermaßen, was mit dem Darstellerpreis der Wasserburger Theatertage honoriert wurde.

Der italienische Schriftsteller Alessandro Barrico schrieb diesen Monolog 1994. Er erfreut sich seitdem großer Beliebtheit auf internationalen Bühnen. 1998 wurde der Stoff von Regisseur Giuseppe Tornatore verfilmt.

Landestheater Dinkelsbühl

Hinweise

Das in unserem gedruckten Programm für diesen Termin angekündigte Gastspiel "Faust - Der Tragödie erster Teil" musste vom Landestheater Dinkelsbühl leider aus technischen Gründen aus dem Spielplan genommen werden.
In der kommenden Spielzeit wird die Badische Landesbühne mit Goethes "Urfaust" in der Kirchheimer Abo-Reihe vertreten sein.

© 2011 Kulturring Kirchheim unter Teck - Impressum