13. Sep 2020, 20:00 Uhr
Stadthalle Kirchheim unter Teck

"Berliner Luft"

saxophonquartett clair-obscur

Foto: Boris Streubel

Um unseren Besuchern coronagerechte Bedingungen bieten zu können,

finden drei Aufführungen statt:

jeweils um 16 Uhr, um 18 Uhr und um 20 Uhr.

„Berliner Luft“

Mit Werken von Kurt Weill, Hanns Eisler, den Comedian Harmonists...
 

Was hätte man im Jahr 1932 an einem Abend in Berlin nicht alles erleben können! Die bekanntesten Komponisten, Schriftsteller und Künstler der Epoche waren zwischen Friedrichstraße, Kurfürstendamm und Alexanderplatz aktiv und ein kulturbegeistertes Publikum strömte vom Konzertsaal zum Kino, von Nachtclubs in Bars und Cabarets...
Das Berliner Saxophonquartett clair-obscur nimmt sein Publikum mit hinein in diese vergangene Welt und präsentiert „Eine Nacht in Berlin“.


vhs-Kulturring Kirchheim unter Teck

Hinweise

Karten sind erhältlich bei der Geschäftsstelle des vhs-Kulturrings, Max-Eyth-Str. 18, 07021/973032, E-Mail: antje.erb@vhskirchheim.de

Im Foyer und im Saal der Stadthalle besteht die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Sobald die Gäste ihre Plätze ingenommen haben, darf diese abgenommen werden.

Wir weisen darauf hin, dass gemäß § 7 Abs. 1 der Coronaverordnung des Landes Baden-Württemberg ein Zutritts- und Teilnahmeverbot besteht für Personen,

die in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder

die typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Geruchs- und Geschmacksstörungen, Fieber, Husten sowie Halsschmerzen, aufweisen.