30. Nov 2021, 19:30 Uhr
Stadthalle Kirchheim, Stuttgarter Str. 2

Nach dem Roman von Claudia Schreiber

Emmas Glück

Schrullige Biobäuerin und todkranker Autoverkäufer verlieben sich unsterblich: „Emmas Glück“ hat Claudia Schreiber ihren Roman genannt, der leichtfüßig und auf komödiantische Weise existenzielle Themen verhandelt – drastisch-derb, einfühlsam, aber auch unglaublich komisch und anrührend. Das Landestheater Schwaben bringt den Stoff mit zwei Spielern auf die Bühne. Eine Geschichte, die von der Suche nach dem Glück angetrieben ist, vom Sterben handelt und von der unbändigen Lust auf Leben erzählt.


Landestheater Schwaben

Hinweise

6. Abonnementaufführung und freier Verkauf