Demnächst

SWR SWING FAGOTTETT

Konzerte
19.06.2022

Klavierabend Dinis Schemann

Konzerte
26.06.2022

Marais Consort

Konzerte
18.09.2022

Orlando

Theater
08.10.2022

Trio ToninTon

Konzerte
20.11.2022

Indien

Theater
10.12.2022

20. Mar 2022, 19:30 Uhr

Mit Bernhard Moosbauer

Werke für Violine Solo v. J. S. Bach und G. Ph. Telemann

J.S. Bachs Kompositionen für Violine solo, also ohne Begleitung anderer Instrumente, gehören unbestritten zu den Meilensteinen und zum Anspruchsvollsten der Violinliteratur überhaupt. Die autographe Reinschrift der „Sonaten und Partiten“, ein Wunderwerk der Kalligraphie, wurde vor etwas mehr als 300 Jahren angefertigt. Bernhard Moosbauer hat sich intensiv mit dem Werk beschäftigt und eine Werkeinführung vorgelegt, die u.a. im Teckboten an prominenter Stelle besprochen wurde. Auch als Barockviolinist hat er sich damit auseinandergesetzt. Am Sonntag, dem 20. März 2022 um 19:30 Uhr wird er im Yogaraum der Volkshochschule Kirchheim einige Stücke daraus spielen. Darüber hinaus erklingen Werke von virtuosen Geigern, an denen sich Bach bei der Komposition seiner Soli orientiert hat, so beispielsweise J.G. Pisendel, Vertrauter A. Vivaldis und Konzertmeister des damals in Europa führenden Dresdener Hoforchesters. Einen wichtigen Impuls erhielt Bach von J.P. v.Westhoff, seinem älteren Kollegen am Weimarer Hof. Von ihm erklingt ein Tanzsatz (Allemande), in der die Geige gleichsam als Orchester behandelt wird. Als Gegenentwurf zu Bachs monumentalen Soli sind die Fantasien G.Ph. Telemanns zu sehen, kurze, in ihrer charakterlichen und formalen Vielfalt unübertroffene Stücke. Auch daraus wird ein Beispiel zu hören sein. Zu Bachs Werk und den weiteren Stücken des Abends wird Bernhard Moosbauer wie üblich aufschlussreiche Einführungen geben.


vhs-Kulturring Kirchheim unter Teck

Hinweise

Karten zu 15,- / erm. 10,- Euro bei der Geshäftsstelle des vhs-Kulturrings im KIrchheimer Spital, MAx-Eyth-Str. 18, 07021/973032, antje.erb@vhskirchheim.de .